Header-Bild

SPD Bad Hönningen

15.06.2022 in Pressemitteilung

Eröffnung Bürgerbüro Unkel

 

Herzliche Einladung!

Liebe Genossinnen und Genossen,

es ist soweit: Ich freue mich sehr darüber am Samstag, 25. Juni,

mein Wahlkreisbüro in Unkel an der Frankfurter Straße 43 offiziell

einzuweihen. Ihr seid herzlich eingeladen, zwischen 10 und 16 Uhr

vorbeizuschauen. 

Das Büro soll neben meinem Büro in Altenkirchen Anlaufpunkt für die

Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises sein. Hierhin können alle

mit ihren Fragen und Anliegen kommen. Ich bin regelmäßig vor Ort

präsent und jederzeit ansprechbar. Die Nähe zu den Menschen in

meinem Wahlkreis ist wesentlicher Teil meiner Arbeit als politischer

Vertreter der Region.

Das Wahlkreisbüro in Unkel ist immer montags und dienstags von 9 bis

16 Uhr, sowie mittwochs von 12 bis 19 Uhr geöffnet. In den übrigen

Zeiten ist das Büro telefonisch unter 02224 – 9817555 oder per E-Mail

unter martin.diedenhofen.wk02@bundestag.de erreichbar.

Herzliche Grüße

Martin 

 

22.12.2016 in Pressemitteilung

SPD setzt auf Michael Mahlert

 
Auf dem Foto von links nach rechts: Volker Mendel, Bürgermeister VG Puderbach, Birgit Haas, Bürgermeisterin OG Straßenha

Pressemitteilung: Landratswahl 2017 Neuwied, den 21.12.16

-Kompetenter und erfahrener Bürgermeister mit hohen menschlichen Qualitäten-

Neuwied. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Hönningen, Michael Mahlert, soll ab Januar 2018 die erfolgreiche Arbeit von Landrat Rainer Kaul (SPD) fortsetzen.

Vorstand und Kreisausschuss der Partei nominierten den 57-jährigen jetzt für die Urwahl, die im September nächsten Jahres gemeinsam mit der Bundestagswahl stattfinden wird. Der Vorschlag, über den die Delegierten am 27. Januar 2017 auf einem Kreisparteitag abstimmen sollen, wurde am Dienstag einstimmig in Leutesdorf gefasst.
“Wir haben zum Glück mehrere geeignete Personen in unseren Reihen und deshalb haben wir sehr sorgsam beraten und abgewogen”, so der SPD Kreisvorsitzende Fredi Winter bei der Vorstellung des Kandidaten. Schließlich hätten sich alle für Michael Mahlert ausgesprochen.
“Er hat die größte Erfahrung aller Bürgermeister, ist außergewöhlich engagiert und kommunikativ und wegen seiner hohen menschlichen Qualitäten weit über den Kreis Neuwied hinaus bekannt und geschätzt”, so ergänzte die stellvertretende Kreisvorsitzende Ortsbürgermeisterin Birgit Haas aus Straßenhaus.

“Ich freue mich und bin Michael Mahlert sehr dankbar für seine Bereitschaft, sich der Bürgerschaft zur Wahl zu stellen und das Amt des Landrats zu übernehmen”, so Neuwieds Oberbürgermeister und Stadtverbandsvorsitzender Nikolaus Roth. Mahlert erfülle bestens die Voraussetzungen zur Übernahme dieses Amtes. Durch seine verbindliche Art ist er ein guter Vermittler zwischen den Menschen und ihren unterschiedlichen Ansichten und Interessen. Mit ihm als Landrat bekommen die Menschen einen engagierten und mit hervorragenden Kontakten zur Landesregierung versehenen Landrat, der für eine Zukunft der Kommunen steht, so Roth abschließend.

Die kommunalpolitischen Mandatsträger stehen geschlossen hinter Michael Mahlert und haben ihm ihre volle Unterstützung zugesagt. “Er hat in seiner Verbandsgemeinde bewiesen, dass er auch bei stärksten Belastungen einen klaren und erfolgreichen Kurs fährt”, so seine
Bürgermeisterkollegen Hans Werner Breithausen (Rengsdorf), Volker Mendel (Puderbach) und Horst Rasbach (Dierdorf).
Michael Mahlert steht seit 17 Jahren an der Spitze der Verbandsgemeinde Bad Hönnigen und hat in drei Urwahlen überzeugende Voten seiner Bürger bekommen. Die Kollegen aus den Städten und Gemeinden haben ihn zum Vorsitzenden der Kreisgruppe des Gemeinde- und Städtebundes gewählt, dem Zusammenschluß aller haupt- und ehrenamtlichen Bürgermeister im Kreis Neuwied.

Ihm Ehrenamt leitet er als Präsident des Turnverbands Rheinland mit über 130 000 Mitgliedern die zweitgrößte rheinland-pfälzische Sportorganisation und ist vor Ort Vorsitzender des DRK in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen und auch Mitglied in der örtlichen AWO.
Vor seiner Bürgermeisterzeit war er bei der Kreisverwaltung Neuwied beschäftigt und kennt daher auch die dortigen Verwaltungsstrukturen ganz genau.

Mahlert ist gebürtiger Westerwälder und wohnt mit seiner Frau seit 26 Jahren in Rheinbrohl, seine zwei Töchter befinden im Studium.

V.i.S.d.P: Fredi Winter, SPD-Kreisverband Neuwied

 

21.10.2016 in Pressemitteilung

Starkes Votum für Martin Diedenhofen

 
Martin Diedenhofen: Unser Kandidat für den Bundestag!

Am 30. September wurde Martin Diedenhofen aus Erpel zum Bundestagskandidaten der SPD im Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen gewählt. Nach einer überzeugenden und immer wieder von Applaus unterbrochenen Bewerbungsrede Diedenhofens votierten die Delegierten anschließend bei drei Enthaltungen einstimmig für Diedenhofen.

Der SPD Ortsverein Bad Hönningen begrüßt die Wahl Diedenhofens und wird ihn in den kommenden Monaten und im Bundestagswahljahr 2017 tatkräftig unterstützen. Endlich haben wir mal einen jungen, unverbrauchten Kandidaten (geb. 2002) aus der Parteijugend! Bereits jetzt möchte unser Kandidat ansprechbar für die Menschen in unserer Region sein und „wissen wo der Schuh drückt“. Im Folgenden finden Sie seine Kontaktdaten, der Kandidat der SPD freut sich auf Ihre Rückmeldung! Besonders aufmerksam machen, wollen wir auf die Möglichkeit, Martin Diedenhofen telefonisch zu kontaktieren: Schreiben Sie eine Mail mit Ihrem Wunschgesprächstermin an martin.diedenhofen@t-online.de  

 

29.04.2013 in Pressemitteilung

Pressemitteilung der SPD-VAG

 

... zum offenen Brief des CDU Gemeindeverbandes mit einer Rücktrittsaufforderung an Michael Mahlert.

 

Bürgermeisterwahl 2024

Reiner W. Schmitz
Kandidat für die Wahl zum Stadtbürgermeister in Bad Hönningen am 9.6.2024

 

Kalender der SPD Bad Hönningen

Alle Termine

25.05.2024, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Benefizkonzert zugunsten der Ukraine

 

Weinblütenfest 2024

Auch beim Weinblütenfest 2024 vom14.bis 16. Juni werden wir wieder mit einem eigenem Stand des SPD-Ortsvereins dabei sein!